FORUM Männer im Badeanzug
FORUM Männer im Badeanzug

Einziges Forum in Deutsch welches seit 18 Jahren den Austausch ermöglicht

Badeanzüge

Wie kam ich auf den Badeanzug

Vor jahren hatte ich einen schweren chirurgischen Eingriff und dieser hinterliess eine grosse auffällige Narbe. Bei der Berührung mit Wasser regierte dieser Körperbereich sehr empfindlich. Auch hatte ich grosse schwierigkeiten mit dem oberen Gummizug der Badehosen, da dieser auf die Bauchdecke drückt. Eine Krankengymnastik-Instruktorin meinte ich solle doch einfach Badeanzüge tragen, würde ja niemanden stören, da es sich um Kleidungsstücke handelt welche ursprünglich für den Mann entwickelt wurde. Sie riet dies nicht zum ersten mal einem Mann, so jedenfalls mein Eindruck.

 

Ich habe mir dann meinen ersten Badeanzug in einem Kaufhaus gekauft und zu Hause angezogen. Er war super bequem, aber damit in die Öffentlichkeit oder gar schwimmen zu gehen brauchte Mut. An einem See versuchte ich es und siehe da keiner sagte irgend etwas und beachtete mich gleich wie alle die mit den diversen Badekleidern ins Wasser gehen.

Erst da wurde ich gewahr was die verschiedenen Leute so tragen und da kann man jeweils wirklich geteilter Meinung sein ob die eine oder andere Frau/Mann in ein solches oder anderes Badekostüm passen oder nicht.

 

Ich fand es sehr angenem, dass Bauch und Brustkorb bedekt waren, da es ein viel besseres Gefühl im Wasser ist und auch etwas vor Kälte schützt.

 

Später habe ich auf dem Internet entdeckt, dass ich bei weitem nicht der Einzige Mann bin der Badeanzüge trägt. Die Spitzensportler taten dies bis vor kurzem sowieso, da es Ihnen ermöglichte mit weniger Wasserwiederstand zu Schwimmen und so neue Rekorde aufzustellen. Leider hat die FINA das Reglement dahingehend verändert, das Männer die Bauch und Brustpartie nicht mehr bedecken dürfen. Einzig die Triathleten können heute Badeanzüge tragen.

 

Wie Ihr aus den Bildern seht, bevorzuge ich hochgeschlossene Badeanzüge, möglichst gerade geschnitten und mit genugend Stoff zwischen den Beinen. Auch achte ich auf die Verarbeitung. Ich mag es wenn die Stoffe eng am Körper anliegen.

 

Heute trage ich auch gemusterte Badeanzüge und erhalte sogar Lob für die Auswahl. Überwiegend sind es jedoch schwarze oder blaue Stoffe. Ich trage auch einige der Modelle als Unterwäsche und im Sommer auch als T-Shirt ersatz.

 

Was ich absolut nicht mag ist wenn ein Badeanzug im Brustbereich verstärkt oder geformt ist. Dies wirkt weiblich und ist nach meinem Geschmack den Frauen mit Recht vorbehalten.